NACHBESSERUNG BEI LÄRMSCHUTZWALL AUSBAU A3

Wie aus dem Gestaltungshandbuch der BAB A3 ersichtlich, ist für Mühlhausen und seine Ortsteile an der Ausfahrt Höchstadt-Nord/Mühlhausen nur westlich der Ausfahrt ein Lärmschutz geplant. Das Beispiel in Erlangen-Eltersdorf zeigt, dass eine Nachbesserung diesbezüglich möglich ist (siehe Artikel "Weniger Lärm in Eltersdorf" vom 29.12.2020 | Nordbayerische Nachrichten).

Mit Wirkung zum 1. August 2020 wurden die Auslösewerte zur Lärmsanierung an Bundesstraßen wegen der erheblichen Bedeutung von Lärmbelastungen für Menschen generell überprüft und nach aktuellen Erkenntnissen neu festgelegt. Der neue Wert liegt um 3 dB(A) unter dem bislang geltenden Wert. 

Eine Überprüfung des Streckenabschnittes in Eltersdorf hat ergeben, dass der Bund nun doch die lange ersehnten Maßnahmen durchführen und auch finanzieren wird. Wir setzen uns dafür ein, dass die Lücken im Lärmschutz einer der wichtigsten Nord-Süd-Achsen in Europa im Gemeindegebiet Mühlhausen geschlossen werden.

Gestaltungshandbuch.PNG